Gesamtschulen, Sekundarschulen, Gemeinschaftsschulen, Primus-Schulen

Hauptinhalt

Schule und Bildung


Gesamtschulen, Sekundarschulen, Gemeinschaftsschulen, Primusschule

Gesamtschulen

© Szasz-Fabian Erika/Fotolia

Diese Schulen sind Schulen des längeren gemeinsamen Lernens. Sie fördern Kinder und Jugendliche mit vielfältigen unterschiedlichen Kompetenzen und halten Laufbahnentscheidungen möglichst lange offen. Sie bereiten Schülerinnen und Schüler sowohl auf die berufliche Ausbildung als auch auf die Hochschulreife vor. Aufgrund ihres besonderen pädagogischen Konzeptes sind sie gebundene Ganztagsschulen. Sie bieten alle Abschlüsse der Sekundarstufe I an.

Gesamtschulen

Gesamtschulen haben eine eigene gymnasiale Oberstufe. In den letzten Jahren hat sich ihre Anzahl im Regierungsbezirk auf 43 Schulen verdoppelt. Dieser Anstieg zeigt ihre Bedeutung als Standortfaktor für zunehmend mehr Kommunen und spiegelt den Wunsch der Eltern nach längerem gemeinsamen Lernen.

Sekundarschulen

Die Sekundarschule gibt es als neue Schulform seit 2012. Sie umfasst die Jahrgänge fünf bis zehn und ist mindestens dreizügig. Zum Schuljahr 2014/15 gibt es 21 Sekundarschulen im Bezirk, die oft ein attraktives, wohnortnahes Schulangebot sichern.

Gemeinschaftsschulen

Zwei Gemeinschaftsschulen im Bezirk sind 2011 gestartet. Sie nehmen an einem wissenschaftlich begleiteten Schulversuch bis zum Ablauf des Schuljahres 2019/20 teil.

Primusschule

Mit Beginn des Schuljahres 2014/15 gibt es eine Primusschule in Münster, die unter einem Dach die Jahrgänge 1 bis 10 unterrichtet. Sie erprobt, in welcher Weise die Arbeit der Grundschule bruchlos in der Sekundarstufe I fortgeführt und erweitert werden kann.

Alle diese Schulen engagieren sich – wo immer dies vom Schulträger so vorgesehen und im regionalen Konsens getragen wird – im Gemeinsamen Lernen. Sie haben sich auf den Weg gemacht, ein inklusives Schulangebot vor Ort anzubieten.

Sprachförderung als Aufgabe aller Fächer

Ein sprachsensibler Fachunterricht ist für viele Kinder - nicht nur mit Migrationshintergrund - der Schlüssel zum Lernerfolg. Die unterrichtliche Praxis entsprechend auszurichten, ist ein Prozess, der beharrlich über Jahre entwickelt und verfolgt werden muss. Hier finden sie Broschüren und Tagungsmaterial. Diese Materialien sind als Arbeitsanregungen für Fachkonferenzen gedacht. Sie spiegeln die Entwicklung der fachdidaktischen Diskussion. Die Broschüren bieten Beispiele und Muster für Aufgabenstellungen und Lösungen, um sprachliche Unterstützungen leisten zu können, die immer wieder zum fachlichen Thema zurückführen.

Verwandte Themen

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Kontakt Hinweis: Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus. Diese sind mit einem * markiert.

Mehr Optionen

Anschrift

Bezirksregierung Münster
Domplatz 1 – 3
48143 Münster

Telefon: +49 (0)251 411-0
Telefax: +49 (0)251 411-2525

poststelle@brms.nrw.de

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}